Herzhaft

    Gepresstes italienisches Sandwich „Muffuletta Style“ – Picknick in Italien

    Rezept für italienisches Sandwich "Muffuletta Style" zum Picknick wie in Italien | gepresstes Weißbrot mit einer Füllung aus Oliven-Tapenade, Prosciutto Cotto, Salame Milanese, Provolone, Mozzarella und gegrillter Paprika | moeyskitchen.com #sandwich #panini #picknick #italienisch #muffuletta #brot #worlpicknickday #belegtesbrot #schnittchen #rezepte #foodblogger

    Knuspriges Weißbrot, gefüllt mit einer würzigen Oliven-Tapenade, hauchdünnem Prosciutto Cotto, mildem Provolone, deftiger Salame Milano, leckerem Mozzarella und frisch gegrillter roter Paprika. Im Kühlschrank über mehrere Stunden zusammengepresst und als italienisches Sandwich „Muffuletta Style“ zum World Picnic Day für Italien serviert.

    Rezept für italienisches Sandwich "Muffuletta Style" zum Picknick wie in Italien | gepresstes Weißbrot mit einer Füllung aus Oliven-Tapenade, Prosciutto Cotto, Salame Milanese, Provolone, Mozzarella und gegrillter Paprika | moeyskitchen.com #sandwich #panini #picknick #italienisch #muffuletta #brot #worlpicknickday #belegtesbrot #schnittchen #rezepte #foodblogger

    Muffuletta ist eine Besonderheit aus New Orleans. Dort wurde es wohl Anfang des 20. Jahrhundert von einem sizilianischen Einwanderer erfunden. Klassischerweise handelt es sich dabei um ein rundes Sesambrot, das aus einem einfachen Hefeteig mit Olivenöl gebacken wird. Es wird mit einem Salat aus Oliven und eingelegtem Gemüse bestriche und anschließend mit allerlei italienischen Spezialitäten belegt. Von Mortadella über Salami bis hin zu Provolone, Mozzarella oder Parmesan gibt es verschiedene Varianten für jeden Geschmack. Zwar wird das Brot dann auch in Stücke geschnitten und gut gekühlt serviert, es wird aber nicht unbedingt stark gepresst.

    Die Variante als gepresstes italienisches Sandwich habe ich von einer früheren Arbeitskollegin aus Sizilien. In ihrer Familie wurde eine große runde Focaccia oder auch knuspriges Weißbrot immer mit allerlei Zutaten gefüllt. Um dann anschließend unter Zuhilfenahme von Gewichten mehrere Stunden lang fest gepresst zu werden. In Stücke geschnitten diente es dann als Snack in der Mittagspause oder auf Reisen. Mehr als einmal durfte ich es probieren und war immer begeistert von der Abwechslung.

    Rezept für italienisches Sandwich "Muffuletta Style" zum Picknick wie in Italien | gepresstes Weißbrot mit einer Füllung aus Oliven-Tapenade, Prosciutto Cotto, Salame Milanese, Provolone, Mozzarella und gegrillter Paprika | moeyskitchen.com #sandwich #panini #picknick #italienisch #muffuletta #brot #worlpicknickday #belegtesbrot #schnittchen #rezepte #foodblogger

    Muffuletta meets pressed Italian Sandwich

    Warum also nicht das beste aus beiden Welten zu einem wunderbaren italienischen Sandwich kombinieren? Passend dazu ist World Picnic Day bzw. International Picnic Day und ich habe mir als Land Italien ausgeguckt. Weitere Blogger-Freunde haben sich ebenfalls Länder rausgepickt und präsentieren euch ihre Länder-Varianten. Wie immer verlinke ich euch die anderen Rezepte hier im Blog nach meinem Rezept.

    World Picnic Day 2019 Logo

    Die Zutaten meines gepressten Sandwichs sind italienisch und die Idee kommt weitgehend ebenfalls aus Italien, so dass ich mir anmaße die Kreation auch in Italien zu verorten. Vom Muffuletta habe ich die Idee mit dem Olivensalat genommen und ihn bei mir in eine grobe Tapenade gebracht, mit der mein Brot bestrichen wird. Das anschließende Pressen, die Freiheit bei der Wahl des Brotes und die Vielfalt der Füllung stammt von der sizilianischen Anregung.

    Rezept für italienisches Sandwich "Muffuletta Style" zum Picknick wie in Italien | gepresstes Weißbrot mit einer Füllung aus Oliven-Tapenade, Prosciutto Cotto, Salame Milanese, Provolone, Mozzarella und gegrillter Paprika | moeyskitchen.com #sandwich #panini #picknick #italienisch #muffuletta #brot #worlpicknickday #belegtesbrot #schnittchen #rezepte #foodblogger

    Leckeres italienisches Brot als Grundlage für ein italienisches Sandwich

    Für das Picknick habe ich mich für ein klassisches italienisches Weißbrot entschieden. Ob Pane Pugliese, knuspriges italienisches Landbrot oder Ciabatta: Meiner Meinung nach funktioniert das Rezept mit den verschiedensten Brotsorten. Auch Ciabatta- oder Baguettebrötchen sind möglich, um direkt einzelne Portion des gepressten Sandwichs herzustellen. Das Brot muss im Inneren ausgehöhlt werden, damit die ganze Füllung hineinpasst und man es gut zusammenpressen kann. Wenn man diese Reste nicht sofort isst (so wie ich), kann man sie entweder im Ofen rösten und zu Semmelbröseln vermahlen oder zu Croutons weiterverarbeiten. Die Zugabe zu einem Brotteig ist außerdem genauso möglich wie ein Einsatz im Teig von Frikadellen. Wegschmeißen muss man es also selbstverständlich nicht!

    Rezept für italienisches Sandwich "Muffuletta Style" zum Picknick wie in Italien | gepresstes Weißbrot mit einer Füllung aus Oliven-Tapenade, Prosciutto Cotto, Salame Milanese, Provolone, Mozzarella und gegrillter Paprika | moeyskitchen.com #sandwich #panini #picknick #italienisch #muffuletta #brot #worlpicknickday #belegtesbrot #schnittchen #rezepte #foodblogger

    Eine Füllung aus italienischen Wurst- und Käsespezialitäten

    Bei der Füllung ist erlaubt, was schmeckt! Ich habe mich für Prosciutto Cotto, also hauchdünn aufgeschnittenen Kochschinken und ebenfalls hauchdünn geschnitten Provolone, also italienischen Käse entschieden. Außerdem eine Salame Milano (Mailänder Salami) und zu guter Letzt Mozzarella als Kugel. Grundsätzlich ist es natürlich auch möglich Mozzarella als Schnittkäse zu verwenden oder auf geräucherten Provolone zurückzugreifen. Zusätzlich oder als Alternative kann man italienische Mortadella verwenden oder die Mailänder Salami gegen eine Fenchelsalami austauschen.

    Der Fantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt! Außerdem habe ich, um noch etwas Farbe und Gemüse ins Spiel zu bringen, rote Paprika im Ofen geröstet, bis die Haut schwarz wird. Geschält und in Stücken passt die gegarte Paprika hervorragend zu Wurst und Käse. Ich könnte mir aber auch eine vegetarische Variante vorstellen: mit gegrillter Paprika, Zucchini und Aubergine und ergänzt mit leckerem Käse. Bei meiner Kollegin kam auch immer noch mehr Gemüse mit in das gepresste Sandwich. Auch eine Handvoll junger Spinat, Mangold oder Salatblätter sind für das italienische Sandwich wunderbar denkbar.

    Rezept für italienisches Sandwich "Muffuletta Style" zum Picknick wie in Italien | gepresstes Weißbrot mit einer Füllung aus Oliven-Tapenade, Prosciutto Cotto, Salame Milanese, Provolone, Mozzarella und gegrillter Paprika | moeyskitchen.com #sandwich #panini #picknick #italienisch #muffuletta #brot #worldpicknickday #belegtesbrot #schnittchen #rezepte #foodblogger

    Grobe Oliven-Tapenade – Umami pur!

    Und die Oliven-Tapenade bzw. der Oliven-Salat! Was für eine Wucht, das ist wirklich Umami pur! Herrliche Kalamata- und Manzanilla-Oliven treffen auf würzige Kapern, getrocknete Tomaten, frische Kräuter, feines Olivenöl und einen Schuss Weißwein-Essig. Heraus kommt eine wunderbare grobe Tapenade, die sich auch so prima auf Brot essen lässt. Ich hab die restliche Tapenade einfach direkt mit dem Innenteil des ausgehöhlten Brotes verputzt. Man muss nach der Zubereitung nämlich leider einige Stunden warten, bis man das gepresste Sandwicht endlich genießen kann! Sobald alles zusammen gesetzt ist, Wurst und Käse gründlich im Inneren des Brotlaibs verteilt wurden, heißt es dann erstmal: warten! Das Sandwich wird vorsichtig zusammengeklappt und anschließend fest mit Butterbrotpapier oder Pergamentpapier rundherum eingewickelt. Zur Fixierung dienen Gummibänder oder einfach eine Kordel. Klassischerweise würde man Frischhaltefolie verwenden, die versuche ich aber in meiner Küche zu vermeiden und greife lieber auf unbehandeltes Butterbrotpapier oder Backpapier aus meinem Bio-Supermarkt zurück.

    Rezept für italienisches Sandwich "Muffuletta Style" zum Picknick wie in Italien | gepresstes Weißbrot mit einer Füllung aus Oliven-Tapenade, Prosciutto Cotto, Salame Milanese, Provolone, Mozzarella und gegrillter Paprika | moeyskitchen.com #sandwich #panini #picknick #italienisch #muffuletta #brot #worldpicknickday #belegtesbrot #schnittchen #rezepte #foodblogger

    Gepresstes italienisches Sandwich für ein leckeres Picknick

    In dieser Verpackung kann man das Brot dann auch direkt mit zum Picknick nehmen und erst vor Ort frisch aufschneiden. Denkt daran es unbedingt früh genug vorzubereiten. Mindestens 3-4 Stunden braucht das italienische Sandwich im Kühlschrank, gerne kann man es auch über Nacht darin lassen. Nachdem man es gut verpackt in den Kühlschrank gelegt und ordentlich beschwert hat (bei mir mit einer gusseisernen Pfanne und 3 vollen Weinflaschen), kann man es dann auch erst in Stücke schneiden und diese separat einpacken. Ob Viertel, Achtel und Rechtecke – das hängt von Größe und Form des Brotes ab. Zum Verpacken empfehlen sich hier auch wieder umweltfreundliche Alternativen wie Bienenwachstücher, wiederverwendbare Frischhaltedosen oder Butterbrotpapier.

    Rezept für italienisches Sandwich "Muffuletta Style" zum Picknick wie in Italien | gepresstes Weißbrot mit einer Füllung aus Oliven-Tapenade, Prosciutto Cotto, Salame Milanese, Provolone, Mozzarella und gegrillter Paprika | moeyskitchen.com #sandwich #panini #picknick #italienisch #muffuletta #brot #worldpicknickday #belegtesbrot #schnittchen #rezepte #foodblogger

    Gepresstes italienisches Sandwich

    Portionen: 4

    Picknick-Brot auf Italienisch: Knuspriges Weißbrot, leckere Oliven-Tapenade und köstlicher italienischer Aufschnitt werden mehrere Stunden lang gepresst und anschließend als Sandwich serviert.

    Zutaten

    • FÜR DIE OLIVEN-TAPENADE:
    • 175 g gut abgetropfte und entsteinte schwarze Kalamata Oliven
    • 175 g gut abgetropfte und entsteinte grüne Manzanilla Oliven
    • 30 g abgetropfte Kapern
    • 5 getrocknete Tomaten
    • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
    • 1 TL getrocknete italienische Kräuter
    • 1/2 Bund frische Petersilie
    • 1/2 Bund frisches Basilikum
    • 1 EL Weißweinessig
    • 50 ml Olivenöl
    • 2 Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • FÜR DAS GEPRESSTE ITALIENISCHE SANDWICH:
    • 2 rote Paprikaschoten
    • 1 rundes oder längliches helles italienisches Bauernbrot oder Weißbrot, ca. 500 g
    • 100 g Prosciutto Cotto (dünn aufgeschnittener italienischer Kochschinken)
    • 100 g Provolone (in dünnen Scheiben)
    • 100 g Salame milanese (Mailänder Salami)
    • 2 Kugeln Mozzarella

    Zubereitung

    1

    FÜR DIE OLIVEN-TAPENADE:

    2

    Alle Zutaten in einen Standmixer oder Foodprozessor geben und mit der Pulse-Funktion ein paar Mal kräftig durchhacken, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Ich hab alle Zutaten im Thermomix mit der Turbo-Funktion insgesamt 6 x für 0,5 Sekunden gehackt und nach den ersten 3 Durchgängen alles mit dem Spatel nach unten geschoben.

    3

    Wer keine Küchenmaschine als Helfer hat, kann auch alles mit einem Messer auf einem großen Brett gut durchhacken, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

    4

    Etwas gröber eignet sich die Mischung sowohl als Brotbelag als auch als Beilagensalat. Feiner gehackt und fast pastenartig wird die Mischung zu einer Tapenade, die sich gut aufs Brot streichen lässt.

    5

    FÜR DAS GEPRESSTE ITALIENISCHE SANDWICH:

    6

    Die Paprikaschoten gründlich waschen und vorsichtig rund um das Kerngehäuse herum vierteln. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und im oberen Drittel des Ofen unter dem Grill bei 225 °C etwa 15-20 Minuten rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. Die gegarte Paprika sofort in eine hitzebeständige und verschließbare Schüssel oder Dose oder ein Einmachglas geben und fest verschließen. 5-10 Minuten ruhen lassen, danach vorsichtig die Haut abziehen und die Paprika auskühlen lassen.

    7

    Im oberen Drittel des Brots vorsichtig einen Deckel herausschneiden. Das Brot mit den Händen oder einem Esslöffel aushöhlen, dabei mindestens 1 cm Rand stehen lassen.

    8

    Die Unter- und Oberseite jeweils etwa mit einem Viertel bis einem Drittel der Oliven-Tapenade bestreichen, je nach Größe und Dicke des Brotes.

    9

    Das Brot nun zuerst mit dem Kochschinken belegen, dann mit dem Provolone, dann mit Salami, mit Mozzarella in Scheiben und das ganze einmal wiederholen. Zuletzt mit gegrillter Paprika abschließen und alles immer wieder gut andrücken.

    10

    Beide Brothälften nun vorsichtig zusammensetzen und fest zusammenpressen. Mit Backpapier, Butterbrotpapier oder Pergamentpapier sehr fest einwickeln und mit Gummibändern, einer Kordel oder Bäckergarn gut fixieren. In den Kühlschrank legen und mit schweren Gegenständen beschweren. Zum Beispiel einem gusseisernen Topf, gefüllten Glasflaschen, dicken Büchern o.ä. Mindestens 2-3 Stunden oder alternativ über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Danach herausnehmen, in Viertel oder Achtel schneiden und einzeln für ein Picknick einpacken oder sofort servieren.

    Hinweise

    Das Brot hält sich etwa 1-2 Tage im Kühlschrank frisch, wird dabei aber immer weicher. Es sollte nach Möglichkeit deswegen nach der Kühlung und Pressung sofort gegessen werden.

    Rezept für italienisches Sandwich "Muffuletta Style" zum Picknick wie in Italien | gepresstes Weißbrot mit einer Füllung aus Oliven-Tapenade, Prosciutto Cotto, Salame Milanese, Provolone, Mozzarella und gegrillter Paprika | moeyskitchen.com #sandwich #panini #picknick #italienisch #muffuletta #brot #worlpicknickday #belegtesbrot #schnittchen #rezepte #foodblogger

    Weitere internationale Picknick-Ideen der anderen Blogger zum International Picnic Day

    LECKER&Co: Türkisches Picknick | Fladenbrot | Köfte | Joghurt-Feta-Dip | Sütlac
    Nom Noms food: Poutine-Kartoffel-Salat und Butter Tarts | Einmal Kanada als Picknick bitte
    Meine Küchenschlacht: Let’s have a Picknick * NY Bagel Sandwiches, xxl Chocolate Chip Cookies
    S-Küche: Gravad Lachs mit Rote Bete – Midsommar Picknick in Schweden
    Ina Is(s)t: Nai Wong Bao – Chinesische Milchpudding Brötchen zum Picknick
    SalzigSüssLecker: Picknick in Griechenland mit “Kolokithokeftedes” – Saftige Zucchini-Feta-Bratlinge
    Bake to the roots: Empanadas mit Chimichurri Soße